Victoria

Ihr ganzes Leben lang hat sie gewartet. Darauf, ,,rec“ und „stop“ im richtigen Moment zu drücken, darauf, dass der richtige Klang aus ihr selbst kommt, darauf, dass jemand sie abholt, einsammelt, mitnimmt.

Doch dann holt sie die Nacht, lässt sie nur flüstern, verrauscht ihre Sicht. ,,Überfallen wir ’ne Bank?“ ,,Klar, das ist was für mich.“

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s