Lina Wolffs „Bret Easton Ellis und die anderen Hunde“ beißt zu

Der vierpfotige Bret Easton Ellis wohnte in einem Bordell, bis ihn Herr Rodrigo Auscias bei sich aufnahm, um selbst endlich … Mehr

Thomas Melles „Die Welt im Rücken“ bekommt Manie und Depression verbal zu fassen

Als ich Thomas Melle im November 2016 im Kieler Literaturhaus erleben durfte, wirkte der literaturwissenschaftlich höchst gebildete Autor professionell, distanziert … Mehr

Takis Würgers „Der Club“ geht viral

Menschen, die im WWW über Bücher schreiben, darf man sich wie Mitglieder eines großen Clubs vorstellen. Das ist schön, wenn … Mehr

Luisa Stömers und Eva Wünschs „Ebbe & Blut“ – Menstruation war noch nie so schön

Manchmal bekommt man einfach mehr als man erwartet. Mehr Blut, mehr Buch, mehr Unterhaltung, mehr Ästhetik – so zumindest im … Mehr

Die perfekte „Skizze eine Sommers“ – ein Roman von André Kubiczek

Mein idealer Sommer riecht nach Chlor, manchmal auch nach Meersalz oder Pommes. Ich kann jeden Tag ausschlafen, nachts bei einem … Mehr

Ein letztes Mal mit Knausgård „Kämpfen“

Karl Ove Knausgård steht mit seinem Freund und Fotografen Thomas an einem See in Südschweden. Den Blick aufs Wasser gerichtet erzählt Thomas von Glockenfröschen, kleinen Kröten, die glockenähnliche Klänge von sich geben. Knausgård hört und sieht sie nicht. Wenig später schwärmt sein Freund von den in Höganäs ansässigen Nachtigallen, doch auch sie bleiben abwesend. „Es […]

Antonia Edwards serviert in „Upcycled Homes“ Traumhäuser aus alten Stoffen

Im thailändischen Phuket steht ein buntes Holzhaus, das schon auf den ersten Blick Shabby-Chic und Hipness ausstrahlt. Was es nicht … Mehr